Storchenjahr 2019 --> Brandenburg --> Potsdam - Mittelmark --> Derwitz - 16.06.2019

Unsere erste Storchentour nach Heidis OP und REHA, führte uns natürlich nach Derwitz zu Leon. Wir waren gespannt, ob es "wie immer" dreifachen Nachwuchs gibt.

Es gibt ihn!

Nicht nur wir warteten auf die Brutstörche.

Eine Stunde dauerte es, bis einer von ihnen sich zeigte. Zeit genug andere Artgenossen zu beobachten.

Bussard

Bluthänfling

Rauchschwalbe

Nun wird es aber langsam Zeit, wir haben Hunger!

Dann kam er, schnell, unerwartet und natürlich aus der "falschen" Richtung - Leon der Senderstorch. Darum gibt es leider auch kein Anflugsbild.

Der Abflug kam genauso schnell und unerwartet. Natürlich stand ich wieder auf der falschen Horstseite. Hätte ich dort gestanden, wäre er aber bestimmt in die Richtung abgeflogen, in der ich jetzt stand.

Aber so gelang mir wenigstens ein Beweisfoto, dass es sich um einen Senderstorch (siehe Pfeil) handelt. Und da Heidi auf der anderen Seite einen Ring erkennen konnte, sind wir ganz sicher, es war Leon.

Für einen Rotmilan sind die 3 Küken glücklicherweise schon zu groß.

Kurz darauf kam sie - genauso überraschend wie Leon.

Der Abflug genauso:

Nun begann für die 3 wieder das Warten auf die nächste Mahlzeit.

Wir machten auch unsere Mittagspause und suchten anschließend das Umland nach Leon und Frau ab.

Hier das Ergebnis:

Von den beiden keine Spur. Beim nächsten Besuch haben wir vielleicht mehr Glück. Besser wären natürlich aktuelle GPS-Daten.

<-- zurück zur Übersicht